M&G (Lux) Episode Macro Fund

ISIN
LU1670714499

Anteilspreis (22.02.2019)
12.79

Veränderung (%)
-0.35

Ziel und Anlagepolitik

Ziel

Der Fonds zielt darauf ab, eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen zu bieten und damit über einen Zeitraum von fünf Jahren eine Rendite zu erzielen, die 4-8 % über dem 3-Monats-LIBOR liegt. LIBOR ist der Satz, zu dem die Banken voneinander Geld leihen.

Anlagepolitik und -strategie

Kernanlage: Für gewöhnlich verwendet der Fonds Derivate für Anlagen in zahlreichen Vermögenswerten, einschließlich Aktien von Unternehmen, Anleihen, Währungen, Barmitteln oder Vermögenswerten, die schnell realisiert werden können. Der Fonds kann auch direkt investieren. Der Fonds ist vollständig flexibel und weist keine Begrenzung oder Bandbreite in Bezug auf eine bestimmte Anlageklasse auf. Der Fonds kann auch in chinesischen A-Aktien über die Shanghai-Hong Kong Stock Connect und Shenzhen-Hong Kong Stock Connect anlegen.

Sonstige Anlagen: Der Fonds kann auch in andere Fonds, einschließlich Immobilieninvestmentgesellschaften, forderungsbesicherte Wertpapiere, Wandelanleihen und Optionsscheine investieren.

Nutzung von Derivaten: Der Fonds kann Derivate nutzen, um Short-Positionen einzugehen und dem Fonds ein Engagement in Anlagen zu ermöglichen, die den Wert des Fonds übersteigen, wodurch sich die möglichen Renditen (oder Verluste) sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Märkten vergrößern.

Weitere Informationen zu den verwendeten Derivattypen finden Sie im Prospekt unter [**VARIABLE**]

Strategie in Kurzform: Der Fonds verfolgt einen äußerst flexiblen Anlageansatz, der ihm die Freiheit lässt, in verschiedene Arten von Vermögenswerten aus aller Welt zu investieren.

Bei der Suche nach Anlagemöglichkeiten verbindet dieser Ansatz tiefgreifendes Research zur Ermittlung des angemessenen mittel- bis langfristigen Werts von Anlagen mit einer Analyse der Marktreaktionen auf Ereignisse. In Fällen, in denen die Anlagegelegenheiten nach Ansicht des Investmentmanagers auf wenige Bereiche beschränkt sind, kann sich der Fonds stark auf bestimmte Vermögenswerte oder Märkte konzentrieren. Solche Strategien können zu stärkeren Änderungen der kurzfristigen Wertentwicklung des Fonds führen.

Vergleichsindex für die Performance: Die Performance des Fonds wird im Vergleich zum 3-Monats-LIBOR gemessen.

Glossarbegriffe

Anleihen: Verzinsliche Darlehen an Staaten und Unternehmen.

Wandelanleihen: Von Unternehmen begebene Anleihen, für die ein fester Zinssatz gezahlt wird und die später gegen eine zuvor festgelegte Anzahl von Aktien des Unternehmens eingetauscht werden können.

Derivate: Finanzkontrakte, deren Wert sich von anderen Vermögenswerten ableitet.

Optionsscheine: Finanzkontrakte, die es dem Fondsmanager ermöglichen, Aktien bis zu einem bestimmten Datum zu einem festen Kurs zu kaufen.

Mit dem Fonds verbundene Risiken

Der Wert der Anlagen und die daraus erzielten Erträge werden steigen und fallen. Dies wird dazu führen, dass der Fondspreis sowie ggf. vom Fonds gezahlte Erträge fallen und steigen. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Der Fonds kann Derivate einsetzen, um ein Anlageengagement aufzubauen, das über den Wert des Fonds hinausgeht (Hebelung). Dies kann größere Änderungen des Fondspreises hervorrufen und das Verlustrisiko erhöhen.

Der Fonds kann Derivate mit dem Ziel verwenden, von einem Anstieg oder einem Rückgang des Wertes eines Vermögenswertes (z. B. der Anleihen eines Unternehmens) zu profitieren. Wenn sich jedoch der Wert des Vermögenswertes auf andere Weise ändert, kann dem Fonds ein Verlust entstehen.

Wechselkursänderungen werden sich auf den Wert Ihrer Anlage auswirken.

Abgesicherte Anteilsklassen zielen darauf ab, die Wertentwicklung einer anderen Anteilsklasse widerzuspiegeln. Wir können nicht garantieren, dass das Absicherungsziel erreicht wird. Sollte die Währung der abgesicherten Anteilsklasse gegenüber dem US- Dollar an Wert verlieren, wird die Hedging-Strategie eine beträchtliche Einschränkung der Gewinnmöglichkeiten für Anteilsinhaber mit sich bringen.

Der Fonds investiert in Schwellenmärkte, die im Allgemeinen kleiner, anfälliger gegenüber wirtschaftlichen und politischen Faktoren sind und bei denen Anlagen weniger leicht gekauft und verkauft werden. Unter außergewöhnlichen Umständen kann der Fonds beim Verkauf dieser Anlagen oder bei der Vereinnahmung daraus resultierender Erträge auf Schwierigkeiten stoßen, was dazu führen kann, dass der Fonds einen Verlust erleidet. Unter extremen Umständen könnte es zu einer vorübergehenden Aussetzung des Handels der Fondsanteile kommen.

Wenn es aufgrund der Marktbedingungen schwierig ist, die Anlagen des Fonds zu einem fairen Preis zu verkaufen, um den Verkaufsaufträgen der Kunden nachzukommen, können wir vorübergehend den Handel mit den Anteilen des Fonds aussetzen.

Einige vom Fonds durchgeführten Transaktionen, z. B. die Platzierung von Barmitteln in Einlagen, erfordern den Einsatz anderer Finanzinstitute (z. B. Banken). Wenn eines dieser Institute seinen Verpflichtungen nicht nachkommt oder zahlungsunfähig wird, kann dem Fonds ein Verlust entstehen.

Weitere Informationen

Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.


Der Fonds kann mehr als 35% in Wertpapiere investieren, die von einer oder mehreren im Fondsprospekt aufgeführten Regierungen begeben wurden. Eine solche Gewichtung kann mit dem Gebrauch von Derivaten kombiniert werden, um das Anlageziel des Fonds zu erreichen. Es ist derzeit vorgesehen, dass die Gewichtung des Fonds in solchen Wertpapieren bei folgenden Ländern 35% übersteigen kann: Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Niederlande, Neuseeland, Singapur, Schweden, Schweiz, Großbritannien, USA. Diese Liste kann jedoch Änderungen unterliegen, sofern diese ausschließlich gemäß der im Prospekt festgelegten Liste vorgenommen werden.

Der Fonds ermöglicht die weitgehende Verwendung von Derivaten.

Der Fonds kann zeitweise sehr konzentriert sein, was unter Umständen zu größeren Fluktuationen in seiner kurzfristigen Performance führen kann.

Wertentwicklung

Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten. Das Ertragsniveau des Fonds kann schwanken. Vergangene Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Erträge.


Quelle: Anteilspreis: State Street. Performance: Morningstar. Die Wertentwicklung bei Anleihen- und Wandelanleihenfonds ist auf Preis-Preis-Basis mit Wiederanlage der Bruttoerträge ausgewiesen. Bei Aktien- und Multi-Asset-Fonds ist die Wertentwicklung auf Preis-Preis-Basis mit Wiederanlage der Nettoerträge ausgewiesen. In diesen Performancewerten sind möglicherweise nicht alle maßgeblichen Gebühren berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass die bei diesem Tool für eine Morningstar-Kategorie ausgewiesenen Performance-Angaben aus der Morningstar-Standarddatenbank stammen. Diese Datenbank umfasst sämtliche Anteilsklassen aller Fonds, die in Europa, Asien und Afrika verfügbar sind. Diese Performance-Angaben können von den Vergleichssektordaten in den Factsheets von M&G abweichen, die zwar aus derselben Datenbank stammen, aber jeweils nur die Anteilsklasse betreffen, die dem jeweiligen Fonds am besten entspricht. Zudem umfassen die Vergleichssektordaten nur die in Europa verfügbaren Fonds. Die Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und richtige Reihenfolge der auf der Website gezeigten Informationen wird weder von Morningstar noch von deren Informationsdienstleistern gewährleistet. Dies gilt insbesondere für Informationen, die von Morningstar erstellt wurden, Morningstar im Rahmen einer Lizenz von Informationsdienstleistern geliefert wurden oder von Morningstar aus öffentlichen Quellen übernommen wurden. Die Informationen können Zeitverzögerungen, Auslassungen oder Ungenauigkeiten enthalten.

Jährliche Wertentwicklung

Fondsteam

David Fishwick

David Fishwick - Fondsmanager

Dave Fishwick ist Leiter des Bereichs Macro und Multi Asset bei M&G Investments und gleichzeitig Co-Manager des M&G Episode Macro Fund. Er ist außerdem der Fondsmanager des M&G Managed Growth Fund. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Investmentmanagement. 1987 stieg Dave Fishwick bei Prudential Portfolio Managers (heute M&G Investments) als Europa-Volkswirt ein. Anschließend übernahm er die Verantwortung für die Einschätzung der Entwicklung der globalen Anleihen- und Währungsmärkte sowie die entsprechende Zusammenstellung der Portfolios von Multi-Asset-Fonds. 1994 ging Dave Fishwick nach Australien, wo er 1997 Leiter des Bereichs Renten- und Assetallokationsstrategie wurde. In dieser Zeit entwickelte er seine Vorstellungen über das Marktverhalten sowie die Strategie, Philosophie und Prozesse, die er 1999 nach seiner Rückkehr nach Europa für den Prudential Life Fund umsetzte. Nach der erfolgreichen Entwicklung dieses Mandats wurde auf der gleichen strategischen Grundlage 2005 ein auf den Kaimaninseln registrierter Fonds sowie 2010 der M&G Macro Episode Fund aufgelegt. Dave Fishwick besitzt einen BSc-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Londoner Brunel University.

 Profil ansehen
Eric Lonergan

Eric Lonergan - Co-Fondsmanager

Eric Lonergan kam 2006 als Mitglied von Dave Fishwicks Multi-Asset-Team zu M&G Investments. Vor seiner Zeit bei M&G war Eric Lonergan Managing Director und Leiter des Bereichs Makro-Research bei JP Morgan Cazenove. Er besitzt einen BA-Abschluss in Politik, Philosophie und Volkswirtschaft des Pembroke College, Oxford, sowie einen MSc-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der London School of Economics.

 Profil ansehen

Christophe Machu - Investmentspezialist

Christophe Machu kam im September 2014 als Associate Investment Specialist zu den M&G Teams für Multi Asset und Wandelanleihen, um die M&G Multi-Asset-Fondspalette und den M&G Global Convertibles Fund zu unterstützen. Machu kam ursprünglich im Jahr 2012 zu M&G und war für Sales in Paris tätig, bevor er zum International Marketing Team in London wechselte. Er hat einen MSc in Risiko & Finanzen der EDHEC Business School.

 Profil ansehen
Susanne Grabinger

Susanne Grabinger - Investmentspezialist

Susanne Grabinger kam im Jahr 2010 zu M&G. Sie ist gegenwärtig als Investmentspezialistin tätig und unterstützt die M&G Dynamic Allocation Fondspalette und den M&G Global Convertible Fund. Vor ihrem Firmeneintritt bei M&G arbeitete sie als Kundenportfoliomanagerin für JP Morgan Asset Management. Sie konzentrierte sich hier auf die Aktienkonten institutioneller Kunden sowie Mischfonds. Susanne Grabinger schloss ihr Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Bamberg mit einem MA ab und ist Chartered Financial Analyst (CFA). Sie spricht fließend Deutsch und Englisch und beherrscht außerdem Französisch und Spanisch.

 Profil ansehen
Ana Cuddeford

Ana Cuddeford - Investmentspezialist

Ana Cuddeford ist Investmentspezialistin und deckt als solche die Multi-Asset-Fondspalette von M&G und den M&G Global Convertibles Fund ab. Sie kam im Dezember 2013 von der FTSE Group zu M&G. Bei der FTSE Group betreute sie den FTSE4Good Index. Insbesondere bestand ihre Aufgabe darin sicherzustellen, dass die Unternehmen die Standards für die Aufnahme in den FTSE4Good Index einhalten. Zuvor arbeitete Ana Cuddeford für 16 Jahre im Bereich Aktien-Sales, 11 davon bei Citi. Sie spricht fließend Englisch, Spanisch und Italienisch und hat gute Französischkenntnisse. Ana Cuddeford schloss ihr Studium im Fach „European Community Studies“ an der University of Wales, College of Cardiff, mit einem BSc (Hons) ab.

 Profil ansehen

Weitere Informationen