Die Informationen auf dieser Website sind ausschließlich für Vertriebspartner/professionelle Anleger bestimmt.

Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen dürfen weder von Privatanlegern verwendet werden noch sollten diese ihre Anlageentscheidungen darauf stützen.

Wir empfehlen Ihnen, die Geschäftsbedingungen zu lesen, bevor Sie sich mit dem Inhalt der Website befassen. 

Bitte klicken Sie den untenstehenden Link an, um zu bestätigen, dass Sie ein Vertriebspartner bzw. professioneller Anleger sind und fortfahren möchten.

Anlegertyp

Multi-Asset-Fonds

Allocation Fondsreihe

Hier erfahren Sie mehr über die 3 Fonds der M&G Allocation Fondsreihe mit spezifischer Ausrichtung auf die Anlegerbedürfnisse.

Allocation-Blog

Besuchen Sie den Allocation-Blog und registrieren Sie sich, um über neue Blog-Beiträge informiert zu werden.

Hier geht’s zum Allocation-Blog

Was spricht für einen Multi-Asset-Fonds?

Multi-Asset-Fonds können Anlegern eine diversifizierte Mischung aus Aktien, Anleihen Immobilienwertpapieren, Barmitteln und Währungen in einem einzigen Portfolio bieten.

Aber die Märkte entwickeln und ändern sich laufend. Dabei bieten verschiedene Anlageklassen Renditechancen. Ein guter Fondsmanager wird versuchen, diese Renditechancen zu erkennen und Ihre Anlage so zu positionieren, dass sie im Rahmen der Ziele des von Ihnen gewählten Fonds die beste Performance erzielt.

Der Wert der Anlagen und die daraus erzielten Erträge werden steigen und fallen. Dies wird dazu führen, dass der Fondspreis sowie ggf. vom Fonds gezahlte Erträge fallen und steigen. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Was spricht für die Anlage mit M&G?

Wir sind davon überzeugt, dass die Anlagephilosophie, die wir in unseren Multi-Asset-Fonds nutzen, einzigartig ist. Sie basiert auf dem „Episode“-Prozess, der von Dave Fishwick, Leiter des Bereichs Macro and Equities Investment bei M&G Investments, entwickelt wurde.

Dieser Ansatz kombiniert einen robusten Bewertungsrahmen mit einer verhaltensorientierten Finanzphilosophie, die versucht, Situationen zu erkennen, in denen die Märkte eher von den Emotionen der Anleger als von den Fundamentaldaten bestimmt werden, und die somit Anlagegelegenheiten schaffen.

M&G Multi-Asset-Fonds

M&G (Lux) Conservative Allocation Fund*

M&G (Lux) Dynamic Allocation Fund*

M&G (Lux) Income Allocation Fund*

M&G Episode Macro Fund

M&G (Lux) Global Target Return Fund

M&G (Lux) Emerging Markets Income Opportunities Fund

*Der M&G (Lux) Dynamic Allocation Fund, M&G (Lux) Conservative Allocation Fund und M&G (Lux) Income Allocation Fund, in Luxemburg zugelassene SICAV-Fonds, wurden am 16. Januar 2018 aufgelegt. Am 16. März 2018 sind der M&G Dynamic Allocation Fund, M&G Prudent Allocation Fund und der M&G Income Allocation Fund, (eigenständige in Großbritannien zugelassene OGAW-Fonds) in die entsprechenden SICAV-Fonds übergegangen. Die SICAV-Fonds werden von denselben Fondsmanagern verwaltet und verfolgen dieselben Anlagestrategien wie die in Großbritannien zugelassenen OGAW-Fonds.

M&G Prudent Allocation Fund

Neutrale Position: Anleihen (ohne Barwerte und geldnahe Anlagen für den M&G Prudent Allocation Fund und M&G Dynamic Allocation Fund) Aktien Sonstige (hauptsächlich Immobilienwertpapiere und Wandelanleihen)

Die oben stehenden Kreisdiagramme zeigen die neutralen Positionen der Fonds, wenn alle Vermögenswerte zu ihrem „Fair Value“ gehandelt würden. Dies kann man als strategische Asset-Allokation betrachten. Im Idealfall, d.h. wenn alle Vermögenswerte zu ihrem Fair Value gehandelt würden, wäre ein solcher Fonds aufgrund seiner Anlagestrategie und seines Risikoprofils neutral positioniert. Da jedoch Vermögenswerte selten zum Fair Value gehandelt werden, wird die tatsächliche Allokation der einzelnen Fonds möglicherweise nicht mit der neutralen Position übereinstimmen.

Dieser Fonds eignet sich für folgende Anleger:

  • Anleger, die ihr Kapital mit Bedacht wachsen sehen wollen und das Aktienengagement auf das Volatilitätsmanagement zu beschränken wünschen.
  • Anleger, die mit ihrem Kapital ein bestimmtes Risiko einzugehen bereit sind, um potenziell bessere Erträge zu erwirtschaften, als sie mittelfristig von Bankeinlagen oder traditionellen Staatsanleihen erwartet werden können.
  • Anleger, die den Einsatz von Derivatestrategien für das Risikomanagement akzeptieren.

Wesentliche Merkmale

  • Der Fonds zielt – unter Verwendung eines Investmentansatzes mit Volatilitätsmanagement – auf positive Gesamterträge (die Kombination aus Erträgen und Kapitalwachstum) über einen Zeitraum von drei Jahren.
  • Es handelt sich um einen flexiblen, globalen Multi-Asset-Fonds, der bei unterschiedlichen Anlageklassen wie beispielsweise Aktien, Anleihen und Währungen Short- und Long-Positionen beziehen kann.
  • Die Manager schätzen, dass der Fonds das Potenzial hat, jährlich Erträge zwischen 3% und 6% zu liefern. Die Volatilität liegt mittelfristig zwischen 3% und 7% p.a.*. Bitte beachten Sie, dass diese Zahlen nicht garantiert sind und in Zukunft geändert werden können.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Zahlen um interne Angaben handelt, die in Zukunft geändert werden können.

*Die potenziellen Erträge sind nach Abzug von Gebühren angeführt und auf Basis der Gesamtrendite (die Kombination aus Erträgen und Kapitalwachstum). Die Kalkulation erfolgt über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren. Die Angaben zur potenziellen Volatilität bezeichnen die mittelfristige Volatilität und wurden monatlich ermittelt.

Diese Fonds ermöglichen die weitgehende Verwendung von Derivaten.

M&G Dynamic Allocation Fund

Neutrale Position: Anleihen (ohne Barwerte und geldnahe Anlagen für den M&G Prudent Allocation Fund und M&G Dynamic Allocation Fund) Aktien Sonstige (hauptsächlich Immobilienwertpapiere und Wandelanleihen)

Die oben stehenden Kreisdiagramme zeigen die neutralen Positionen der Fonds, wenn alle Vermögenswerte zu ihrem „Fair Value“ gehandelt würden. Dies kann man als strategische Asset-Allokation betrachten. Im Idealfall, d.h. wenn alle Vermögenswerte zu ihrem Fair Value gehandelt würden, wäre ein solcher Fonds aufgrund seiner Anlagestrategie und seines Risikoprofils neutral positioniert. Da jedoch Vermögenswerte selten zum Fair Value gehandelt werden, wird die tatsächliche Allokation der einzelnen Fonds möglicherweise nicht mit der neutralen Position übereinstimmen.

Dieser Fonds eignet sich für folgende Anleger:

  • Anleger, die relativ unkorrelierte Anlagewerte in einem Einzelportfolio vereinigen wollen und die Vermögensallokation an erfahrene Fondsmanager delegieren.
  • Anleger mit einem mittelmäßigen Risikoappetit, die unter „normalen“ Marktbedingungen nach einem Gleichgewicht zwischen „risikoreichen“ und „sicheren“ Anlagewerten streben.
  • Anleger, die einen Fonds mit einem sehr flexiblen Risiko- und Ertragsmanagement wünschen, der die Vermögensallokation in Reaktion auf sich ändernde Marktbedingungen erheblich variieren kann.

Wesentliche Merkmale

  • Es handelt sich um einen flexiblen, globalen Multi-Asset-Fonds, der bei unterschiedlichen Anlageklassen wie beispielsweise Aktien, Anleihen und Währungen Short- und Long-Positionen beziehen kann.
  • Der Fonds strebt danach, jeweils über Dreijahreszeiträume positive Gesamterträge durch die Anlage in ein flexibel verwaltetes Portfolio globaler Assets zu erzielen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass der Fonds über diesen oder einen anderen Zeitraum hinweg einen positiven Ertrag erzielt. Anleger erhalten den ursprünglich investierten Betrag unter Umständen nicht zurück.
  • Die Fondsmanager schätzen, dass der Fonds das Potenzial hat, bei einer Volatilität von 5% bis 12% jährlich Erträge zwischen 5% und 10% zu liefern.*

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Zahlen um interne Angaben handelt, die in Zukunft geändert werden können.

* Die potenziellen Erträge sind nach Abzug von Gebühren angeführt und auf Basis der Gesamtrendite (die Kombination aus Erträgen und Kapitalwachstum). Die Kalkulation erfolgt über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren. Die Angaben zur potenziellen Volatilität bezeichnen die mittelfristige Volatilität und wurden monatlich ermittelt.

Diese Fonds ermöglichen die weitgehende Verwendung von Derivaten.

M&G Income Allocation Fund

Neutrale Position: Anleihen (ohne Barwerte und geldnahe Anlagen für den M&G Prudent Allocation Fund und M&G Dynamic Allocation Fund) Aktien Sonstige (hauptsächlich Wandelanleihen)

Die oben stehenden Kreisdiagramme zeigen die neutralen Positionen der Fonds, wenn alle Vermögenswerte zu ihrem „Fair Value“ gehandelt würden. Dies kann man als strategische Asset-Allokation betrachten. Im Idealfall, d.h. wenn alle Vermögenswerte zu ihrem Fair Value gehandelt würden, wäre ein solcher Fonds aufgrund seiner Anlagestrategie und seines Risikoprofils neutral positioniert. Da jedoch Vermögenswerte selten zum Fair Value gehandelt werden, wird die tatsächliche Allokation der einzelnen Fonds möglicherweise nicht mit der neutralen Position übereinstimmen.

Dieser Fonds eignet sich für folgende Anleger:

  • Anleger, die nach regelmäßigen laufenden Erträgen und ein gewisses, langfristiges Kapitalwachstum streben.
  • Anleger, die ihre langfristigen Einkommensbedürfnisse, ihre laufenden finanziellen Verpflichtungen und Ambitionen im Blick haben und verstehen, dass sie ihren Einkommensstrom im Laufe der Zeit erhöhen müssen, um den steigenden Lebenshaltungskosten zu entsprechen.
  • Anleger, die das Risiko durch ein Einzelportfolio managen möchten, das aus einer global gestreuten Palette an gewinnbringenden Vermögenswerten besteht.

Wesentliche Merkmale

  • Der Fonds strebt nach hohen und steigenden Erträgen, die durch Investitionen in ein diversifiziertes Spektrum von Vermögenswerten erwirtschaftet werden. Unter diesem Vorbehalt strebt der Fonds nach einem langfristigen Kapitalwachstum.
  • Er hat das Potenzial eine geschätzte Bruttorendite von jährlich ca. 4%* (monatliche Auszahlungen) zu erzielen.
  • Die ausgezahlten Erträge stammen von den im Portfolio gehaltenen Vermögenswerten und kommen niemals vom Kapital. In den Augen des Fondsmanagers ist es wichtig, sich bei den Einkommenszielen durch die Investition in renditestarke Anlagewerte nicht auf Kosten des Kapitalwachstums zu übernehmen.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Zahlen um interne Angaben handelt, die in Zukunft geändert werden können.

Diese Fonds ermöglichen die weitgehende Verwendung von Derivaten.

* Geschätzte jährliche Bruttorendite vor Quellensteuer – in Prozent des aktuellen Anteilspreises des Fonds – durch die dem Fonds zugrunde liegenden Investments. Die geschätzte Jahresrendite ist nicht garantiert und kann in Zukunft geändert werden. Die laufenden Kosten werden den im Fondsportfolio gehaltenen Anlagen entnommen, und nicht dem Ertrag, der mit diesen Anlagen erwirtschaftet wird.

Weitere Informationen

  • Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam

    Kontakt
Cyveillance Protected

Der Inhalt dieser Website richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Andere Personen sollten sich nicht auf die Informationen auf dieser Website verlassen. Der Inhalt sollte dementsprechend in angemessener Weise nur mit anderen professionellen Anlegern geteilt werden.

Der Wert von Aktienanlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.