Die Informationen auf dieser Website sind ausschließlich für Vertriebspartner/professionelle Anleger bestimmt.

Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen dürfen weder von Privatanlegern verwendet werden noch sollten diese ihre Anlageentscheidungen darauf stützen.

Wir empfehlen Ihnen, die Geschäftsbedingungen zu lesen, bevor Sie sich mit dem Inhalt der Website befassen. 

Bitte klicken Sie den untenstehenden Link an, um zu bestätigen, dass Sie ein Vertriebspartner bzw. professioneller Anleger sind und fortfahren möchten.

Anlegertyp

Wie wir investieren

Das Multi-Asset-Team von M&G verwaltet bereits seit über 15 Jahren dynamische und diversifizierte Portfolios. Durch die Kombination von Bewertungsanalysen mit makroökonomischem Research und Elementen der verhaltensorientierten Finanzlehre („Behavioural Finance“) hat das Team eine einzigartige und unverwechselbare „Episoden“-Anlagephilosophie entwickelt. Verhaltensbedingte Faktoren können mitunter zu Episoden führen, in denen die Kurse an den Finanzmärkten ein irrationales Niveau erreichen, sodass Anlagechancen entstehen.

Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.

  • Bewertungsrahmen
  • Dynamische Asset-Allokation
  • Diversifikation der Anlageklassen
275516 Allocation HUB graphs II - International 0318_GER_2

Quelle: M&G 2018, nur zur Veranschaulichung. Die grünen Balken zeigen die erwartete oder die reale Rendite für die jeweilige Anlageklasse. Das graue Band zeigt das Niveau, bei dem die Fondsmanager den realen Ertrag als fairen Wert des zugrunde liegenden Wertes des Vermögenswerts ansehen. Bitte beachten Sie, dass diese Grafik nur den Ausgangspunkt für den Investmentprozess des Teams darstellt und, dass Einflüsse des Behavioral Finance für seine Interpretation entscheidend sind. M&G hat keine Hausmeinung.

Der Bewertungsrahmen ist ausschlaggebend für die Entscheidung, ob ein Vermögenswert gehandelt werden soll. Liegt die Realrendite eines Vermögenswerts über oder unter der Neutralität, also ihrem fairen Wert, kann dies auf eine Marktanomalie oder eine durch menschliche Verhaltensfaktoren verursachte Kursbewegung hinweisen. Möglicherweise deutet dies auf eine „Episode“ hin, die Anlagechancen schaffen kann.

dynamic-asset-allocation-de

Quelle: M&G Datastream, 31. Dezember 2017.

Vergangene Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Erträge.

Die dynamische Asset-Allokation wird durch die Ermittlung und Nutzung von Chancen erreicht, die sich im Verlauf von Episoden ergeben. Das Multi-Asset-Team von M&G hat sich bei der Entwicklung des Episoden-Investmentansatzes auf die Erkenntnis gestützt, dass das menschliche Verhalten oft zu merkwürdigen und unvorhersehbaren Marktentwicklungen führt.

271216 Allocation Hub Charts GER 03-18-3

Diese Fondspalette besteht ausschließlich aus echten Multi-Asset-Fonds, die sich durch die Flexibilität auszeichnen, bestehende Chancen in allen Segmenten des globalen Anlageuniversums zu nutzen.

Top

Episoden-Investments


„Episoden“ sind in der Regel temporärer Natur und können daher die Gelegenheit bieten, die strategische Allokation anzupassen oder kurzfristigere Ideen taktisch umzusetzen. Zu den gemeinsamen Merkmalen von „Episoden“ gehören:
Anleger konzentrieren sich auf ein einziges Thema
Rasche Aufwärts- oder Abwärtsbewegung von Kursen
Kursreaktion steht
im Widerspruch zu den beobachtbaren fundamentalen Faktoren
Top

Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.

  • Brexit

    Layer 4
  • US-Wahlen

    Layer 5
  • Schwäche des mexikanischen Peso
    Layer 6
Markterwartung: Im ersten Halbjahr 2016 war die Marktstimmung sehr negativ, was durch den Brexit noch verstärkt wurde.
Unsere Reaktion: In dieser Phase stockten wir Bankwerte und asiatische Aktien auf, da die Anlageklasse am Markt trotz der robusten Anzeichen einer weltweiten Konjunkturerholung deutlich unterbewertet wurde.
Ergebnis: Diese Entscheidung führte für die Fonds zu Gewinnen, da sich die Aktienmärkte in der zweiten Jahreshälfte erholten.
Markterwartung: Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten war ein unerwartetes Ereignis und sorgte daher am Markt für erhebliche Unsicherheit.
Unsere Reaktion: Wir behielten vor der Wahl unsere Aktienpositionierung bei und erhöhten unsere Allokation in Staatsanleihen der Schwellenländer, da diese politischen „Turbulenzen“ die wirtschaftlichen Fundamentaldaten unserer Überzeugung nach nicht beeinflussten.
Ergebnis: Dank dieser Entscheidung waren die Fonds gut aufgestellt, um von der anhaltenden Phase des Wirtschaftswachstums ab Ende 2016 zu profitieren.
Markterwartung: Schwäche des mexikanischen Peso – die politische Entwicklung und Panikverkäufe hatten den Kurs der Währung belastet.
Unsere Reaktion: Wir identifizierten diese Kursbewegung jedoch als „Mini-Episode“, gingen also davon aus, dass sich der Peso erholen würde, sobald die Besorgnis der Anleger nachließ. Daher erhöhten wir im Januar 2017 die Allokation in dieser Währung sowohl im Dynamic Allocation als auch im Prudent Allocation Fund.
Ergebnis: Dieses Investment erwies sich als äußerst erfolgreich: Im März 2017 legte der Peso gegenüber dem US-Dollar um fast 6% zu.

M&G Allocation-Fondsreihe

Drei Fonds für unterschiedliche Anlegerbedürfnisse

M&G (Lux) Conservative Allocation Fund
Der vorsichtigere Ansatz
10% 20% 70% COAL
Ein vorsichtig und flexibel agierender Fonds für volatilitätsscheue Anleger, die Kapitalwachstum mit einem umsichtigen Anlageansatz anstreben.
M&G (Lux) Dynamic Allocation Fund
Der wachstumsorientierte Ansatz
10% 40% 50% DNA
Ein ausgewogener, flexibler Multi-Asset-Fonds für Anleger, die das Wachstumspotenzial von Aktien mit einem diversifizierten Risikomanagementansatz kombinieren wollen.
M&G (Lux) Income Allocation Fund
Der ertragsorientierte Ansatz
10% 30% 60% INAL
Eine Multi-Asset-Investmentstrategie für ertragsorientierte Anleger; der Fonds ist darauf ausgerichtet, steigende Erträge in Verbindung mit Kapitalwachstum zu erzielen.
NEUTRALE POSITIONEN
Aktien
Festverzinsliche Anlagen: ohne Barmittel und Barmitteläquivalente
Sonstige: hauptsächlich Immobilienwerte, Wandelanleihen und Infrastrukturanlagen im M&G (Lux) Conservative Allocation Fund und im M&G (Lux) Dynamic Allocation Fund; hauptsächlich Wandelanleihen im M&G (Lux) Income Allocation Fund.

Die vorstehenden Kreisdiagramme zeigen die neutralen Positionen der Fonds, wenn alle Vermögenswerte zu ihrem „Fair Value“ gehandelt würden. Dies kann man als strategische Asset-Allokation betrachten. Im Idealfall, d.h. wenn alle Vermögenswerte zu ihrem Fair Value gehandelt würden, wäre ein solcher Fonds aufgrund seiner Anlagestrategie und seines Risikoprofils neutral positioniert. Da jedoch Vermögenswerte selten zum Fair Value gehandelt werden, wird die tatsächliche Allokation der einzelnen Fonds möglicherweise nicht mit der neutralen Position übereinstimmen.

Der M&G (Lux) Dynamic Allocation Fund, M&G (Lux) Conservative Allocation Fund und M&G (Lux) Income Allocation Fund, in Luxemburg zugelassene SICAV-Fonds, wurden am 16. Januar 2018 aufgelegt. Am 16. März 2018 sind der M&G Dynamic Allocation Fund, M&G Prudent Allocation Fund und der M&G Income Allocation Fund, (eigenständige in Großbritannien zugelassene OGAW-Fonds) in die entsprechenden SICAV-Fonds übergegangen. Die SICAV-Fonds werden von denselben Fondsmanagern verwaltet und verfolgen dieselben Anlagestrategien wie die in Großbritannien zugelassenen OGAW-Fonds.

Die Fonds ermöglichen die weitgehende Verwendung von Derivaten.

Top

Einblicke

Unser Multi-Asset-Team gewährt Ihnen aktuelle Investmenteinblicke in unserem Allocation Blog.

AlloBlog1

Lesen Sie unseren Blog

Top
Cyveillance Protected

Der Inhalt dieser Website richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Andere Personen sollten sich nicht auf die Informationen auf dieser Website verlassen. Der Inhalt sollte dementsprechend in angemessener Weise nur mit anderen professionellen Anlegern geteilt werden.

Der Wert von Aktienanlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.