M&G (Lux) Emerging Markets Hard Currency Bond Fund

Ziel und Anlagepolitik

Ziel

Ziel des Fonds ist die Erwirtschaftung einer positiven Gesamtrendite (die Kombination aus Erträgen und Kapitalzuwachs) über einen beliebigen Zeitraum von drei Jahren, die höher ist als diejenige des Marktes für Schwellenmarktanleihen in Hartwährung.

Anlagepolitik und -strategie

Leistungsmessung: Die Wertentwicklung des Fonds wird am Durchschnitt des Morningstar Global Emerging Markets Bond-Fondssektor gemessen, der den Markt für Schwellenmarkt-Rentenfonds in Hartwährung repräsentiert. Es liegt im Ermessen des Anlageverwalters, welche Länder als Schwellenländer eingestuft werden. Normalerweise handelt es sich hierbei um Länder, die vom Internationalen Währungsfonds oder von der Weltbank als Schwellen- oder Entwicklungsländer definiert werden.

Kernanlage: Mindestens 80 % des Fonds werden in Anleihen investiert, die von Regierungen und regierungsnahen Institutionen von Schwellenländern begeben werden und auf Hartwährung lauten. Damit sind Währungen von Industrieländern gemeint, insbesondere der US-Dollar, der Euro, der Yen und das Pfund Sterling.

Der Fonds investiert gewöhnlich direkt in Vermögenswerte.

Er kann auch indirekt über Derivate investieren.

Sonstige Anlagen: Der Fonds kann auch in begrenztem Maße in Anleihen investieren, die von Unternehmen aus Schwellenländern oder in Schwellenmarktwährungen begeben werden. Der Fonds kann auch in Barmittel und Einlagen, andere Schuldtitel und andere Fonds investieren.

Strategie in Kurzform: Der Fonds wird mit einem flexiblen Anlageansatz verwaltet, der mit der Analyse der Weltwirtschaft beginnt. Innerhalb dieses Rahmens beinhaltet der Ansatz des Fondsverwalters die Bildung einer Ansicht über die wirtschaftlichen Aussichten, die Identifizierung von Ländern mit soliden Fundamentaldaten und die Beurteilung der Qualität einzelner Anleihen. Dieser disziplinierte, mehrgleisige Ansatz liefert die Basis für die Vermögensallokation, die Länder- und die Währungsgewichtung sowie die Anleiheauswahl des Fonds.

Glossarbegriffe

Anleihen: Verzinsliche Darlehen an Staaten und Unternehmen.

Derivate: Finanzkontrakte, deren Wert sich von anderen Vermögenswerten ableitet.

Mit dem Fonds verbundene Risiken

Der Wert der Anlagen und die daraus erzielten Erträgewerden steigen und fallen. Dies wird dazu führen, dass der Fondspreis sowie ggf. vom Fonds gezahlte Erträge fallen und steigen. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Der Fonds investiert in Schwellenmärkte, die im Allgemeinen anfälliger gegenüber wirtschaftlichen und politischen Faktoren sind und bei denen Anlagen weniger leicht gekauft und verkauft werden. Unter außergewöhnlichen Umständen kann der Fonds beim Verkauf dieser Anlagen oder bei der Vereinnahmung daraus resultierender Erträge auf Schwierigkeiten stoßen, was dazu führen kann, dass der Fonds einen Verlust erleidet. Unter extremen Umständen könnte es zu einer vorübergehenden Aussetzung des Handels der Fondsanteile kommen.

Abgesicherte Anteilsklassen zielen darauf ab, die Wertentwicklung einer anderen Anteilsklassewiderzuspiegeln. Wir können nicht garantieren, dass das Absicherungsziel erreicht wird. Sollte die Währung der abgesicherten Anteilsklasse gegenüber dem US Dollar an Wert verlieren,wird die Hedging-Strategie eine beträchtliche Einschränkung der Gewinnmöglichkeiten für Anteilsinhaber mit sich bringen.

Der Fondswert wird fallen, wenn der Emittent eines vom Fonds gehaltenen festverzinslichen Wertpapiers seine Zins- oder Kapitalzahlungen nicht leisten kann (sog. Zahlungsausfall). Die Bonitätsbewertung von festverzinslichen Wertpapieren, die höhere Erträge auszahlen, ist aufgrund des erhöhten Ausfallrisikos in der Regel niedriger. Je höher die Bonitätsbewertung des Emittenten, desto geringer ist das Ausfallrisiko, wobei Bewertungen allerdings Änderungen unterworfen sind.

Unter schwierigen Marktbedingungen ist der Wert bestimmter Fondsanlagen möglicherweiseweniger vorhersehbar als bei normalen Bedingungen. In einigen Fällen kann es auch schwerer sein, diese Anlagen zum letzten notierten Preis oder zu einem als fair geltenden Marktpreis zu verkaufen. Wenn es aufgrund der Marktbedingungen schwierig ist, die Anlagen des Fonds zu einem fairen Preis zu verkaufen, um den Verkaufsaufträgen der Kunden nachzukommen, können wir vorübergehend den Handel mit den Anteilen des Fonds aussetzen.

Wechselkursänderungen werden sich auf den Wert Ihrer Anlage auswirken.

Der Fondsmanager wird mit verschiedenen Gegenparteien (Institutionen) Geschäfte tätigen, Positionen halten und bei ihnen Bareinlagen hinterlegen (inkl. DerivatTransaktionen). Es besteht das Risiko, dass die Gegenparteien ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen oder zahlungsunfähig werden.

Weitere Informationen

Der Fonds ermöglicht die weitgehende Verwendung von Derivaten.

Weitere Informationen

  • Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam

    Kontakt
Cyveillance Protected

Der Inhalt dieser Website richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Andere Personen sollten sich nicht auf die Informationen auf dieser Website verlassen. Der Inhalt sollte dementsprechend in angemessener Weise nur mit anderen professionellen Anlegern geteilt werden.

Der Wert von Aktienanlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.