M&G (Lux) Global Macro Bond Fund

Ziel und Anlagepolitik

Ziel

Der Fonds zielt darauf ab, eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen zu bieten, die über einen Zeitraum von fünf Jahren höher sind als jene des globalen Anleihemarkts.

Anlagepolitik und -strategie

Kernanlage: Mindestens 80 % des Fonds sind in Anleihen jeglicher Bonität und in ABS-Anleihen investiert. Die Anleihen werden von Staaten, staatlichen Stellen, supranationalen Einrichtungen und Unternehmen ausgegeben, die sich in einem beliebigen Land, einschließlich Schwellenmärkten, befinden und auf eine beliebige Währung lauten. Der Fonds kann in chinesische Anleihen investieren, die auf Renminbi lauten.

Sonstige Anlagen: Der Fonds kann in CoCo-Bonds, andere Fonds und Barmittel oder Vermögenswerte investieren, die schnell realisiert werden können.

Derivate: Der Fonds kann über Derivate investieren und Derivate einsetzen, um die Risiken und Kosten der Verwaltung des Fonds zu reduzieren.

Strategie in Kurzform: Der Fonds ist ein flexibler globaler Rentenfonds. Der Anlageverwalter wählt die Anlagen aufgrund der Beurteilung makroökonomischer Faktoren wie Wirtschaftswachstum, Zinssätze und Inflation aus. Mithilfe dieser Analyse wird festgelegt, in welche Bereiche der globalen Rentenmärkte der Fonds nach Ansicht des Anlageverwalters investieren sollte, um sein Ziel zu erreichen. Daneben beeinflusst sie auch die anschließende Auswahl der einzelnen Anleihen sowie die Währungsengagements des Fonds.

Vergleichsindex für die Performance: Der Fonds wird aktiv gemanagt. Der Bloomberg Barclays Global Aggregate Index ist eine Bezugsgröße, anhand der die Wertentwicklung des Fonds gemessen werden kann.

Mit dem Fonds verbundene Risiken

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Ein „Absolute Return“ Fonds entwickelt sich möglicherweise nicht im Einklang mit Markttrends und profitiert eventuell nicht in vollem Umfang von einem positiven Marktumfeld.

Der Fonds kann Derivate einsetzen, um von einem erwarteten Wertzuwachs oder -rückgang eines Vermögenswertes zu profitieren. Falls der Wert des Vermögenswertes unerwartet schwankt, wird der Fonds einen Verlust erleiden. Der Einsatz von Derivaten durch den Fonds kann erheblich sein und den Wert seines Vermögens übersteigen (Hebelung). Dies hat den Effekt, dass der Umfang der Verluste und Gewinne vergrößert wird, was zu stärkeren Wertschwankungen des Fonds führt.

Der Fonds kann in unterschiedlichen Währungen engagiert sein. Veränderungen der Wechselkurse können sich negativ auf den Wert Ihrer Anlage auswirken.

Die Anlage in Schwellenmärkten ist mit einem größeren Verlustrisiko verbunden, unter anderem aufgrund höherer politischer, steuerlicher und wirtschaftlicher Risiken, Wechselkursrisiken und aufsichtsrechtlicher Risiken. Es kann Probleme beim Kauf, Verkauf, der Verwahrung oder Bewertung von Anlagen in diesen Ländern geben.

Die Anlage in Anleihen aus China, die auf Renminbi lauten und die am China Interbank Bond Market gehandelt werden, kann einem höheren Clearing-, Abwicklungs- und Kontrahentenrisiko unterliegen. Diese Faktoren könnten dazu führen, dass der Fonds einen Verlust erleidet.

In Ausnahmefällen, in denen Vermögenswerte nicht angemessen bewertet werden können oder zu einem erheblichen Abschlag verkauft werden müssen, um Barmittel zu erhalten, können wir den Fonds im besten Interesse aller Anleger vorübergehend aussetzen.

Der Fonds könnte Verluste erleiden, wenn ein Kontrahent, mit dem er Geschäfte abschließt, nicht mehr willens oder in der Lage ist, geschuldete Gelder an den Fonds zurückzuzahlen.

Weitere Einzelheiten zu den Risiken, die für den Fonds gelten, finden Sie im Verkaufsprospekt des Fonds.

Weitere Informationen

Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.

Der Fonds kann mehr als 35% in Wertpapiere investieren, die von einer oder mehreren im Fondsprospekt aufgeführten Regierungen begeben wurden.  Eine solche Gewichtung kann mit dem Gebrauch von Derivaten kombiniert werden, um das Anlageziel des Fonds zu erreichen.  Gegenwärtig ist vorgesehen, dass die Allokationen des Fonds in solchen Wertpapieren 35% überschreiten können, sofern die Emittenten die Regierungen von Deutschland, Japan, Großbritannien und den USA sind. Änderungen sind gemäß den im Verkaufsprospekt aufgeführten Ländern möglich.

Der Fonds ermöglicht die weitgehende Verwendung von Derivaten.

Wertentwicklung

Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten. Das Ertragsniveau des Fonds kann schwanken. Vergangene Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Erträge.


Quelle: Anteilspreis: State Street. Performance: Morningstar. Die Wertentwicklung bei Anleihen- und Wandelanleihenfonds ist auf Preis-Preis-Basis mit Wiederanlage der Bruttoerträge ausgewiesen. Bei Aktien- und Multi-Asset-Fonds ist die Wertentwicklung auf Preis-Preis-Basis mit Wiederanlage der Nettoerträge ausgewiesen. In diesen Performancewerten sind möglicherweise nicht alle maßgeblichen Gebühren berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass die bei diesem Tool für eine Morningstar-Kategorie ausgewiesenen Performance-Angaben aus der Morningstar-Standarddatenbank stammen. Diese Datenbank umfasst sämtliche Anteilsklassen aller Fonds, die in Europa, Asien und Afrika verfügbar sind. Diese Performance-Angaben können von den Vergleichssektordaten in den Factsheets von M&G abweichen, die zwar aus derselben Datenbank stammen, aber jeweils nur die Anteilsklasse betreffen, die dem jeweiligen Fonds am besten entspricht. Zudem umfassen die Vergleichssektordaten nur die in Europa verfügbaren Fonds. Die Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und richtige Reihenfolge der auf der Website gezeigten Informationen wird weder von Morningstar noch von deren Informationsdienstleistern gewährleistet. Dies gilt insbesondere für Informationen, die von Morningstar erstellt wurden, Morningstar im Rahmen einer Lizenz von Informationsdienstleistern geliefert wurden oder von Morningstar aus öffentlichen Quellen übernommen wurden. Die Informationen können Zeitverzögerungen, Auslassungen oder Ungenauigkeiten enthalten.

Fondsteam

Jim Leaviss

Jim Leaviss - Fondsmanager

Jim Leaviss ist Leiter des Anleihenteams von M&G. Er kam 1997 zu M&G, nachdem er fünf Jahre bei der Bank of England tätig war. Neben der Leitung des Teams verwaltet Jim Leaviss den M&G (Lux) Global Macro Bond Fund und ist darüber hinaus Co-Manager des M&G (Lux) Absolute Return Bond Fund und stellvertretender Fondsmanager des M&G Global Government Bond Fund (ein in Großbritannien zugelassener OEIC-Fonds).

 Profil ansehen
Claudia Calich

Claudia Calich - Stellvertretender Fondsmanager

Claudia Calich kam im Oktober 2013 als Spezialistin für Schwellenmarktanleihen zu M&G und ist seit Dezember 2013 Fondsmanagerin des M&G (Lux) Emerging Markets Bond Fund. Im Juli 2015 übernahm sie zusätzlich als leitende Fondsmanagerin den M&G Global Government Bond Fund und wurde zur stellvertretenden Fondsmanagerin des M&G (Lux) Global Macro Bond Fund ernannt und M&G (Lux) Emerging Markets Corporate ESG Bond Fund. Im Mai 2017 wurde sie zur Fondsmanagerin des in diesem Monat neu aufgelegtem M&G (Lux) Emerging Markets Hard Currency Bond Fund ernannt. Claudia verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Schwellenmärkten und war zuletzt als Senior Portfolio Manager bei Invesco in New York tätig. Davor arbeitete Sie in verschiedenen Positionen bei Oppenheimer Funds, Fuji Bank, Standard & Poor’s sowie Reuters. Claudia Calich schloss 1989 ihr Studium an der Susquehanna University mit einem BA Honours in Economics ab und besitzt überdies einen Masterabschluss in International Economics der International University of Japan in Niigata.

 Profil ansehen

Laura Frost - Investmentspezialist

Laura Frost ist Investmentspezialistin und unterstützt die Palette der M&G Retail-Anleihenfonds. Sie kam im Jahr 2011 als Direktorin für das technische Training zum Learning Matters Team von M&G. Vor ihrer Zeit bei M&G arbeitete Frost für sechs Jahre als Training Consultant mit Schwerpunkt auf den Kapitalmärkten und insbesondere auf Anleihen und Derivate. Zuvor, ebenfalls für sechs Jahre, war sie als Anleihenderivathändlerin für ein auf den Eigenhandel spezialisiertes Unternehmen tätig. Frost hat einen Abschluss (BSc, Hons) in Geologie der University of Leeds von 1998 und ebenfalls ein MSC in Ingenieurgeologie (1999).

 Profil ansehen

Ratings

Das Rating basierend auf Anteilsklassen

3 Star Rating

Das Rating basierend auf Fonds

Silver Standard

Ratings Stand 31.10.19. Das Morningstar Gesamtrating. Copyright © 2019 Morningstar UK Limited. Alle Rechte vorbehalten. Das Morningstar Analyst Rating™. © 2019 Morningstar. Alle Rechte vorbehalten. Weder Morningstar noch seine Inhaltelieferanten sind für Schäden oder Verluste verantwortlich, die sich aus der Nutzung dieser Informationen ergeben. Ratings sollten nicht als Empfehlung aufgefasst werden.

Weitere Informationen

  • Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam

    Kontakt

Der Inhalt dieser Website richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Andere Personen sollten sich nicht auf die Informationen auf dieser Website verlassen. Der Inhalt sollte dementsprechend in angemessener Weise nur mit anderen professionellen Anlegern geteilt werden.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds kann sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.