M&G (Lux) Global Target Return Fund

ISIN
LU1531594833

Anteilspreis (20.11.2020)
10.18

Veränderung (%)
0.18

Ziel und Anlagepolitik

Ziel

Der Fonds strebt über einen Zeitraum von drei Jahren die Erwirtschaftung einer Kombination aus Kapitalzuwachs und Erträgen von mindestens dem 3-Monats-Euribor plus 4 % p. a. vor laufenden Kosten an. Der Euribor ist der Satz, zu dem die Banken voneinander Geld leihen.

Der Fonds verfolgt dieses Ziel, während gleichzeitig die möglichen Verluste begrenzt werden sollen. Auch soll das Ausmaß der im Laufe der Zeit auftretenden Veränderungen des Fondsvermögens minimiert werden. Die Verwaltung des Fonds auf diese Weise reduziert seine Fähigkeit, erheblich über dem 3-Monats-Euribor plus 4 % liegende Renditen zu erzielen.

Anlagepolitik und -strategie

Kernanlage: Der Fonds investiert in der Regel über Derivate in eine Mischung aus Vermögenswerten aus der ganzen Welt, einschließlich Unternehmensaktien, Anleihen, Währungen und Barmitteln oder Vermögenswerten, die schnell realisiert werden können. Der Fonds kann auch direkt oder über andere Fonds in diese Vermögenswerte investieren. Der Fonds kann in chinesische Anleihen investieren, die auf Renminbi lauten.

Sonstige Anlagen: Der Fonds kann in ABS-Anleihen, CoCo-Bonds, andere Fonds und Barmittel oder Vermögenswerte, die schnell realisiert werden können, investieren.

Derivate: Der Fonds investiert über Derivate und kann Derivate einsetzen, um die Risiken und Kosten der Verwaltung des Fonds zu reduzieren.

Strategie in Kurzform: Der Fonds verfolgt einen äußerst flexiblen Anlageansatz, der ihm die Freiheit lässt, in verschiedene Arten von Vermögenswerten aus aller Welt zu investieren. Bei der Suche nach Anlagemöglichkeiten verbindet dieser Ansatz tiefgreifendes Research zur Ermittlung des angemessenen mittel- bis langfristigen Werts von Anlagen mit einer Analyse der Marktreaktionen auf Ereignisse.

Der Mix der Vermögenswerte im Fonds wird regelmäßig in Abhängigkeit davon angepasst, in welchen Bereichen der Anlageverwalter das größte Wertpotenzial sieht, und um das Risiko zu managen sowie Verluste zu begrenzen. Der Anlageverwalter versucht, das Risiko zu managen, indem er unterschiedliche Vermögenswerte miteinander verbindet, die unterschiedlich auf die Marktbedingungen reagieren, und indem er Derivatestrategien einsetzt, um Schutz vor fallenden Märkten zu bieten oder von diesen zu profitieren. Wenn der Anlageverwalter dies für angebracht hält, kann der Fonds hohe Barbestände halten.

Benchmark: 3-Monats-Euribor plus 4 %

Die Benchmark ist ein Ziel, das der Fonds erreichen möchte. Der Satz wurde als Benchmark des Fonds gewählt, da er ein erreichbares Performanceziel darstellt und den Umfang der Anlagepolitik des Fonds am besten widerspiegelt. Die Benchmark dient ausschließlich der Messung der Wertentwicklung des Fonds und schränkt die Portfoliokonstruktion des Fonds nicht ein.

Der Fonds wird aktiv verwaltet. Der Anlageverwalter hat vollkommen freie Hand bei der Auswahl der Fondsanlagen, die er kauft, hält und verkauft.

Bei nicht abgesicherten und währungsabgesicherten Anteilsklassen wird der Satz in der Währung der Anteilsklasse dargestellt.

Weitere Informationen über das Anlageziel und die Anlagepolitik des Fonds finden Sie im Prospekt.

Mit dem Fonds verbundene Risiken

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Der Fonds kann Derivate einsetzen, um von einem erwarteten Wertzuwachs oder -rückgang eines Vermögenswertes zu profitieren. Falls der Wert des Vermögenswertes unerwartet schwankt, kann der Fonds den investierten Betrag oder sogar noch mehr verlieren.

Der Fonds ist in unterschiedlichen Währungen engagiert. Derivate werden eingesetzt, um die Auswirkungen von Wechselkursschwankungen zu minimieren, können diese jedoch nicht immer vollständig beseitigen.

Anlagen in Anleihen werden durch Zinssätze, Inflation und Kreditratings beeinflusst. Es ist möglich, dass Anleiheemittenten keine Zinszahlungen leisten oder das Kapital nicht zurückzahlen. Alle diese Ereignisse können den Wert der vom Fonds gehaltenen Anleihen verringern.

Die Anlage in Schwellenmärkten ist mit einem größeren Verlustrisiko verbunden, unter anderem aufgrund höherer politischer, steuerlicher und wirtschaftlicher Risiken, Wechselkursrisiken und aufsichtsrechtlicher Risiken. Es kann Probleme beim Kauf, Verkauf, der Verwahrung oder Bewertung von Anlagen in diesen Ländern geben.

Der Fonds kann in chinesische A-Aktien investieren. Anlagen in Vermögenswerten aus der Volksrepublik China unterliegen veränderlichen politischen, aufsichtsrechtlichen und wirtschaftlichen Bedingungen, die zu Schwierigkeiten beim Verkauf dieser Anlagen oder bei der Vereinnahmung daraus resultierender Erträge führen können. Darüber hinaus werden diese Anlagen über das „Stock Connect“-System getätigt. Dieses ist möglicherweise anfälliger in Bezug auf das Clearing-, Abrechnungs- und Kontrahentenrisiko. Diese Faktoren könnten dazu führen, dass der Fonds einen Verlust erleidet.

Die Anlage in Anleihen aus China, die auf Renminbi lauten und die am China Interbank Bond Market gehandelt werden, kann einem höheren Clearing-, Abwicklungs- und Kontrahentenrisiko unterliegen. Diese Faktoren könnten dazu führen, dass der Fonds einen Verlust erleidet.

In Ausnahmefällen, in denen Vermögenswerte nicht angemessen bewertet werden können oder zu einem erheblichen Abschlag verkauft werden müssen, um Barmittel zu erhalten, können wir den Fonds im besten Interesse aller Anleger vorübergehend aussetzen.

Der Fonds könnte Verluste erleiden, wenn ein Kontrahent, mit dem er Geschäfte abschließt, nicht mehr willens oder in der Lage ist, geschuldete Gelder an den Fonds zurückzuzahlen.

Weitere Einzelheiten zu den Risiken, die für den Fonds gelten, finden Sie im Verkaufsprospekt des Fonds.

Weitere Informationen

Der Fonds ermöglicht die weitgehende Verwendung von Derivaten.


Die Website zur Wertentwicklung dieses Fonds wird derzeit neu gestaltet. In der Zwischenzeit finden Sie Informationen zur Wertentwicklung im aktuellen Factsheet des Fonds, das im Bereich Literatur zu finden ist.

Fondsteam

Tristan Hanson - Fondsmanager

Tristan Hanson verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Asset Management und wurde bei Auflegung im Dezember 2016 zum Fondsmanager des Global Target Return Fund und im Dezember 2019 zum Fondsmanager des M&G Charity Multi Asset Fund ernannt, nachdem er zuvor stellvertretender Fondsmanager gewesen war. Tristan Hanson kam im April 2016 von Ashburton Investments zu M&G. Er begann seine Tätigkeit bei Ashburton im Jahr 2008 und übernahm 2010 als Head of Asset Allocation die Verantwortung für globale Multi-Asset-Fonds. Von 1999 bis 2006 arbeitete Hanson als Stratege bei JP Morgan Cazenove und deckte dort die Bereiche Aktien, Anleihen und Währungen ab. Er hat einen Master in Public Administration in International Development der Kennedy School of Government der Harvard-Universität sowie einen BA (Hons) in Wirtschaftswissenschaften der Durham University. Er ist außerdem Chartered Fellow des CISI.

 Profil ansehen

Craig Simpson - Stellvertretender Fondsmanager

Craig Simpson, der mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Investmentbranche besitzt, kam 2004 als Portfoliomanager zu M&G. Im Februar 2015 wurde er zum Head of Portfolio Management für das Multi-Asset-Team ernannt und ist seit Dezember 2016 stellvertretender Co-Fondsmanager des Global Target Return Fund und seit Dezember 2019 Co-Fondsmanager des Episode Growth Fund. Vor seinem Wechsel zu M&G war Craig Simpson Trainee Fondsmanager bei Equitable Assurance und Analyst bei Pictet Asset Management. Er hat einen Abschluss in Bodenwirtschaft der University of Aberdeen.

 Profil ansehen
Eric Lonergan

Eric Lonergan - Stellvertretender Fondsmanager

Eric Lonergan kam 2006 als Mitglied des Multi-Asset-Teams zu M&G und ist Co-Fondsmanager des Episode Macro Fund und des Episode Growth Fund sowie stellvertretender Fondsmanager des Global Target Return Fund. Vor seinem Wechsel zu M&G war Eric Lonergan Geschäftsführer und Head of Macro Research bei JP Morgan Cazenove. Er hat einen BA in Politik, Philosophie und Wirtschaft des Pembroke College in Oxford und einen MSc in Wirtschaft der London School of Economics. Eric Lonergan ist Autor von „Money", das 2009 erstmals veröffentlicht wurde, und Mitautor von „Angrynomics", das 2020 erschien.

 Profil ansehen

Christophe Machu - Investmentspezialist

Christophe Machu kam im September 2014 als Associate Investment Specialist zu den M&G Teams für Multi Asset und Wandelanleihen, um die M&G Multi-Asset-Fondspalette und den M&G Global Convertibles Fund zu unterstützen. Machu kam ursprünglich im Jahr 2012 zu M&G und war für Sales in Paris tätig, bevor er zum International Marketing Team in London wechselte. Er hat einen MSc in Risiko & Finanzen der EDHEC Business School.

 Profil ansehen

Weitere Informationen

  • Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam

    Kontakt

Der Inhalt dieser Website richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt. Andere Personen sollten sich nicht auf die Informationen auf dieser Website verlassen. Der Inhalt sollte dementsprechend in angemessener Weise nur mit anderen professionellen Anlegern geteilt werden.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds kann sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.